Home » Programm

BLACK & WHITE, Steirisches Kammermusikfestival 2014

SCHWARZ UND WEISS nennt sich jener rote Faden, der sich heuer durch unser Festival zieht und das Augenmerk auf die beiden (scheinbaren) Gegensätze lenkt.

 

Ob es sich bei Schwarz und Weiß um Farben handelt, sei dahingestellt, fest steht allerdings, dass ihr gemeinsames Auftreten für den stärksten aller Kontraste und somit gehörige Spannung sorgt, wobei dem jeweils anderen immer der Part der notwendigen Ergänzung zu einem harmonischen Ganzen zukommt. Alles, was dazwischen liegt, ist nicht grau, sondern ebenfalls Schwarz und Weiß, nur in unterschiedlichen Schattierungen.

 

Mit dem „Fest der Religionen“ haben wir in den letzten Jahren jeweils einen Abend mit den großen in der Steiermark vertretenen Glaubensgemeinschaften gefeiert. Heuer präsentiert sich diese interreligiöse Schiene sogar als eigene kleine Konzertreihe und zeigt auf, dass – egal, ob man nun einen schwarzen oder weißen Zugang zum Thema findet – allen und allem eine gemeinsame Sehnsucht zugrunde liegt.

 

Ich danke Ihnen, verehrtes Publikum, für Ihre Treue und ersuche Sie, auch in Hinkunft nicht mit Ihren Reaktionen auf das Steirische Kammermusikfestival zu sparen. Denn schließlich sind ja auch Sie an wesentlicher Stelle miteinbezogen, wenn wir von unserem Festival sprechen und seinen weiteren Weg konzipieren.

 

 

Ihr Holger Hütter